Unser Konzept

 

 

Nachhilfe-Unterricht ist Vertrauenssache

 

Wir holen Ihr Kind genau dort ab, wo es im Augenblick steht. Gemeinsam machen wir eine ehrliche und offene Bestandsanalyse. Dazu bedarf es eines einführenden Beratungsgespräches mit Ihnen als Eltern und Ihrem Kind. So schaffen wir eine solide Grundlage für den passenden Förderunterricht und Ihr Kind wird schnell messbare Fortschritte machen.

Unser Ziel ist es, Ihr Kind so schnell und gut wie möglich zu unterstützen. Sind die Wissenslücken noch nicht zu groß, können sich erste Verbesserungen schon sehr zeitnah einstellen. Häufig reichen kleine Anstöße oder Tipps zum effektiveren Lernen. Erste Erfolge sind eine aktivere Mitarbeit in der Schule, das selbstständige Verfassen der Hausaufgaben und strukturierteres Lernen – auch fachübergreifend.

 

Einzelunterricht oder in der Kleingruppe?

 

Die Frage nach Einzel-oder Gruppennachhilfe stellt sich immer dann, wenn Eltern entscheiden müssen, wie nötig und aus welchem Grund Nachhilfe notwendig ist.

Einzelunterricht ist für kurzfristige Aktionen auf jeden Fall besser geeignet. Der Schüler kann gewiss sein, dass der kompetente Nachhilfelehrer sich individuell auf den Wissensstand des Schülers vorbereitet und entsprechend den Unterricht plant und auf persönliche Wünsche des Schülers eingeht. Diese Absprachen sollten auf jeden Fall im Vorfeld mit dem Lehrer getroffen werden.

 

Einzelnachhilfe ist zu empfehlen, wenn:

  • der Schüler massive Lücken im Wissensstand des entsprechenden Unterrichtsfaches aufzeigt
  • eine schnelle und effektive Leistungsverbesserung notwendig ist
  • ein bestimmtes Lernthema mangelhaft in der Schule verstanden worden ist
  • der Schüler über Ängste beim Lernen klagt

Gruppenunterricht ist kostengünstiger zu erhalten. Der Schüler kann auch individuelle Zuwendung in allen Belangen des Unterrichts verlangen. Positiv beim Gruppenunterricht ist die Möglichkeit des Austausches von Informationen und Lernergebnissen. Die gegenseitige moralische Unterstützung ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. Der Schüler fühlt sich nicht allein in der Nachhilfestunde und ist unter Gleichgesinnten.

 

Gruppenunterricht ist zu empfehlen, wenn:

  • es darum geht, Wissen zu wiederholen
  • sich auf eine Arbeit, Prüfung oder einen Test langfristig vorzubereiten ist
  • der Schüler sich in eine neue Schule eingewöhnen muss und gleichzeitig in der Nachhilfe auf Schulfreunde trifft
  • eine Fremdsprache erlernt oder wiederholt wird

Um herauszufinden, welche Form von Nachhilfe für den Schüler effektiv ist, müssen sich Eltern und Schüler auf das neue Lernen im Nachhilfeunterricht einlassen und ausprobieren. Die Nachhilfeform kann schnell geändert werden, da Sie bei uns keine Vertragslaufzeiten haben.

 

Unterrichtsverlauf

 

Unsere fachliche Nachhilfe sucht, findet und schließt Wissenslücken. Wir erklären den aktuellen Schulstoff ausführlich und machen dazu passende Übungen. Das bedeutet, dass der Unterrichtsverlauf aufgeteilt ist in:

  • Wiederholung und Festigung vergangener Themen
  • Erklärung und Einüben des aktuellen Stoffes.

Das gibt Ihrem Kind Sicherheit und Selbstvertrauen. Durch kommunikativen Unterricht ermutigen wir Ihr Kind, sich durch mündliche Mitarbeit noch aktiver auch am Schulunterricht zu beteiligen. So sieht der Lehrer oder die Lehrerin, dass Ihr Kind mehr leistet und sich verbessert hat.

 

Vorbereitung auf Klassenarbeiten

 

Um jeden Schüler optimal auf Klassenarbeiten vorbereiten zu können, ist eine offene Kommunikation zwischen Eltern, Schülern und uns unabdingbar. Sobald der Klassenarbeitstermin benannt wird, kann unsere Lehrkraft gemeinsam mit Ihrem Kind einen Lernplan erstellen. Somit beginnt die Vorbereitung frühzeitig und strukturiert. Eine Probearbeit unter Klassenarbeitsbedingungen gibt oftmals Aufschlüsse über das Zeitmanagement der Schüler. Diese Probearbeit kann im Unterricht geschrieben werden oder wir geben sie Ihrem Kind mit nach Hause. In einer kostenlosen Zusatzstunde unmittelbar vor der Klassenarbeit können schließlich letzte Fragen geklärt werden.

 

Fachwechsel

 

Nachhilfe ist nicht auf Dauer angelegt. Denn schließlich wollen wir Ihr Kind nicht nur fachlich unterstützen, sondern auch Tipps zum eigenständigen Lernen an die Hand geben. Sollten Sie oder Ihr Kind mit dem Erreichten zufrieden sein, können Sie jederzeit unproblematisch auf ein anderes Nachhilfefach wechseln.  Selbstverständlich steht es Ihnen frei, den Nachhilfeunterricht dann auch gänzlich zu beenden.

 

Lernmittel

 

Es gibt eine umfangreiche Sammlung von Prüfungen und Aufgaben sowie Lehrbücher, die im Nachhilfeunterricht genutzt bzw. eingesetzt werden. Zudem entwickeln unsere Lehrer aus ihrer Erfahrung heraus ständig eigene Lehrmaterialien, um häufig auftretende Fehlerquellen zu beseitigen.   Damit kann jede Schülerin bzw. jeder Schüler optimal auf ihre/seine Klassenarbeit, Klausur oder Abschlussprüfung vorbereitet werden.

 

Elterngespräche

 

Natürlich wird Inhalt und Verlauf des Nachhilfeunterrichtes von unseren Lehrern dokumentiert. Dies ermöglicht es uns, Ihnen in regelmäßigen Intervallen Elterngespräche anzubieten, damit Sie wissen, wo Ihr Kind gerade steht. Wir möchten Sie regelmäßig und persönlich über den Wissensstand Ihres Kindes informieren.

 

Erreichbarkeit

 

Wir sind ganztägig für Sie da. Persönlich vor Ort oder telefonisch in der Regel von 10 Uhr bis 19 Uhr.

Persönliche Termine außerhalb dieser Zeiten vereinbaren wir gerne mit Ihnen.

Natürlich können Sie uns auch ganz bequem per Mail erreichen und wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.

 

Ferienkurse

 

Unser Unterrichtsangebot in allen Schulferien beginnt bereits am Vormittag. Hier kann jeder Schüler -unabhängig von der regulären Teilnahmehäufigkeit und Fächerwahl – so oft teilnehmen, wie er will. Und das ohne zusätzliche Kosten!

 

Nachhilfeprofi.Köln
Aachener Straße 1193a
50858 Köln
Telefon: 02234-9295860 02234-9295860
Fax:
E-Mail-Adresse: